Gelenk- und Teleskoparmmarkisen von KLAIBER halten, was sie versprechen

Sie heißen Gelenk- bzw. Teleskoparmmarkisen, und sie halten. Nicht nur ihr Versprechen, sondern auch ihre Form. 
Denn als Gelenk- bzw. Teleskoparmmarkise wird eine Markise bezeichnet, bei der das Tuch mit mechanischen Armen bewegt und auf Spannung gebracht wird. Bei der Gelenkarmtechnik sind die Markisenarme im eingefahrenen Zustand angewinkelt, im ausgefahrenen Zustand ausgestreckt. Bei Gelenk- und Teleskoparmmarkisen sorgen integrierte Zugfedern und Inox Stahlseile mit Drahtseilschutz über dem Mittelgelenk für Stabilität und dauerhaft zuverlässiges Funktionieren der Markisen Gelenkarme.
Bei der Teleskoptechnik schieben Gasdruckfedern die Einzelsegmente des Teleskoparms linear auseinander und gewähren so eine maximale Spannung des Markisen Tuches in jeder Position.

Die KLAIBER Gelenk- und Teleskoparmmarkisen sorgen für schöne Schattenseiten - nämlich Sonnenschutz genau dort, wo Sie sie sich wünschen. 
Mit einem großen Auftritt oder wenn es eng wird. Die perfekte Markise passt sich an: an Ihre Wünsche.

Stärken
Gelenk- und Teleskoparmmarkisen haben viele Vorteile. Dazu gehört die hohe Armstabilität der Markisen: Sie sorgen für eine frei schwebende, sichere Ausladung. 
Ohne zusätzliche Stützvorrichtungen, mit so viel Flexibilität in Größe, Design und Ausstattungsmerkmalen, dass diese KLAIBER Markise im privaten wie gewerblichen Bereich besonders beliebt ist.
 

KLAIBER Premium-Plus
KLAIBER steht für erstklassige Qualität ebenso wie für einzigartige Vielfalt - das gilt natürlich auch bei unseren Gelenk- und Teleskoparmmarkisen. 
Wählen Sie für Ihre Gelenk- oder Teleskoparmmarkise die Gestellfarbe, das Dessin der Bespannung, den technischen Komfort gegen Verschmutzung oder Beschädigung, den gewünschten Schattenwurf, die Art der Bedienung und vieles mehr. Bei den KLAIBER Gelenk- und Teleskoparmmarkisen ist ein Funkmotor mit Handsender für höchsten Bedienkomfort bereits inklusive.